Forum / Reisen

Erfahrungen mit Urlaub auf den kanarischen Inseln? Welche Insel?

4. August um 19:15 Letzte Antwort: 9. Oktober um 11:38

Hallo zusammen!
Da ich so oft Bilder von all den traumhaften Stränden kanarischer Inseln sehe wenn ich durch Pinterest  durchscrolle, sind mein sehnsüchtiges Traum-Reiseziel nun schon eine Weile lang die Kanaren. Ich will diese Naturromatik selber mal erfahren. Soll auch ein ruhiger Urlaub werden. Sobald es also möglich ist dort hinzufliegen, würde ich gerne mit meinem Freund die Reise unternehmen. Mich interessiert es aber mit welcher Insel ihr die beste Erfahrung gemacht habt bzw. welche besonders zu empfehlen ist. Freue mich über eure Berichte
 

Mehr lesen

10. August um 10:39
In Antwort auf virgowoman

Hallo zusammen!
Da ich so oft Bilder von all den traumhaften Stränden kanarischer Inseln sehe wenn ich durch Pinterest  durchscrolle, sind mein sehnsüchtiges Traum-Reiseziel nun schon eine Weile lang die Kanaren. Ich will diese Naturromatik selber mal erfahren. Soll auch ein ruhiger Urlaub werden. Sobald es also möglich ist dort hinzufliegen, würde ich gerne mit meinem Freund die Reise unternehmen. Mich interessiert es aber mit welcher Insel ihr die beste Erfahrung gemacht habt bzw. welche besonders zu empfehlen ist. Freue mich über eure Berichte
 

Pinterest schafft es immer wieder Sehnsüchte zu wecken.  Ich habe zwar noch nicht alle kanarischen Inseln gesehen (leider!) aber in Gran Canaria war ich schon zwei mal und würde sogar noch ein drittes mal hinreisen, sobald sich die Gelegenheit ergibt. Dort findest du die schönsten Berge, von denen aus du einen Ausblick auf so eine atemberaubende Landschaft hast - man glaubt wirklich man träumt, wenn man da oben steht und diese Aussicht hat. Die Altstadt Las Palmas bietet süße Straßencafés und die Einheimischen dort sind alle super lieb und zuvorkommend! Von den weißen Stränden sieht man sich auch nie satt. Insgesamt bietet dir Gran Canaria einfach alles, was du für einen ruhigen und romantischen Urlaub brauchst und sogar mehr. Ich kann dieses Reiseziel wirklich nur empfehlen! 

Gefällt mir

13. August um 14:17
In Antwort auf virgowoman

Hallo zusammen!
Da ich so oft Bilder von all den traumhaften Stränden kanarischer Inseln sehe wenn ich durch Pinterest  durchscrolle, sind mein sehnsüchtiges Traum-Reiseziel nun schon eine Weile lang die Kanaren. Ich will diese Naturromatik selber mal erfahren. Soll auch ein ruhiger Urlaub werden. Sobald es also möglich ist dort hinzufliegen, würde ich gerne mit meinem Freund die Reise unternehmen. Mich interessiert es aber mit welcher Insel ihr die beste Erfahrung gemacht habt bzw. welche besonders zu empfehlen ist. Freue mich über eure Berichte
 

Also ich kann bisher nur von Teneriffa berichten. Die Insel ist wirklich sehr schön. Da du ja schreibst, dass dich besonders die Naturromantik fasziniert, würde ich auf Teneriffa eher den Norden empfehlen, im Süden ist mehr Tourismus und nicht so viel Natur.
Ich habe aber auch gehört, dass die kleineren Inseln, wie z.B. La Gomera landschaftlich sehr schön sein sollen.

Gefällt mir

14. August um 9:24

Hallo zusammen, 

ich kann mir lotti321 nur anschließen. Der Norden Teneriffas ist am schönsten, die wilde Natur, die Ruhe und die Ursprünglichkeit im Vergleich zum Überlaufenen Süden. Auch wenn die Fahrt in den Norden relativ lang dauert ist es das absolut wert!

Und La Gomera kann ich zwar nicht aus eigener Erfahrung berichten, aber eine Freundin von mir fliegt dort jedes Jahr hin und geht dort auch wandern und ist absolut begeistert. Ich werde mich ihr nächstes Jahr anschließen, um die kleine Insel selber zu erkunden  

Gefällt mir

18. August um 10:43
In Antwort auf feminista

Pinterest schafft es immer wieder Sehnsüchte zu wecken.  Ich habe zwar noch nicht alle kanarischen Inseln gesehen (leider!) aber in Gran Canaria war ich schon zwei mal und würde sogar noch ein drittes mal hinreisen, sobald sich die Gelegenheit ergibt. Dort findest du die schönsten Berge, von denen aus du einen Ausblick auf so eine atemberaubende Landschaft hast - man glaubt wirklich man träumt, wenn man da oben steht und diese Aussicht hat. Die Altstadt Las Palmas bietet süße Straßencafés und die Einheimischen dort sind alle super lieb und zuvorkommend! Von den weißen Stränden sieht man sich auch nie satt. Insgesamt bietet dir Gran Canaria einfach alles, was du für einen ruhigen und romantischen Urlaub brauchst und sogar mehr. Ich kann dieses Reiseziel wirklich nur empfehlen! 

Diese Beschreibung erweckt eigentlich ziemlich das wonach ich mich momentan sehne Klingt jedenfalls nach einer Insel mit viel Erholungspotential und die Straßencafés brauche ich auf jeden Fall - ein guter Start in den Tag beginnt für mich mit einem aromatischen Kaffee und frischen, warmen Gebäck! Habe auch einen Direktflug gefunden vom Flughafen Linz aus, was total passen würde wenn ich keine Zeit für Zwischenstopps verliere. Weißt du, ob das Wetter dort im September warm genug ist um auch baden zu gehen? 

Gefällt mir

18. August um 10:53
In Antwort auf lotti321

Also ich kann bisher nur von Teneriffa berichten. Die Insel ist wirklich sehr schön. Da du ja schreibst, dass dich besonders die Naturromantik fasziniert, würde ich auf Teneriffa eher den Norden empfehlen, im Süden ist mehr Tourismus und nicht so viel Natur.
Ich habe aber auch gehört, dass die kleineren Inseln, wie z.B. La Gomera landschaftlich sehr schön sein sollen.

Ah wow! Habe mir jetzt Bilder vom Norden Teneriffas im Internet angesehen. Sieht tatsächlich nach einem ruhigen Plätzchen aus, und sehr sehr schöne schwarze Strände. La Gomera scheint landschaftlich wirklich beeindruckend zu sein, allerdings ist mir die Insel glaube ich ein wenig zu ruhig! Also so eine typische spanische Altstadt mit Cafés und guten Restaurants finde ich glaube ich nun laut meiner Recherche eher auf Teneriffa. Danke dir für deine Tipps!  

Gefällt mir

18. August um 10:57
In Antwort auf sonnenblume1508

Hallo zusammen, 

ich kann mir lotti321 nur anschließen. Der Norden Teneriffas ist am schönsten, die wilde Natur, die Ruhe und die Ursprünglichkeit im Vergleich zum Überlaufenen Süden. Auch wenn die Fahrt in den Norden relativ lang dauert ist es das absolut wert!

Und La Gomera kann ich zwar nicht aus eigener Erfahrung berichten, aber eine Freundin von mir fliegt dort jedes Jahr hin und geht dort auch wandern und ist absolut begeistert. Ich werde mich ihr nächstes Jahr anschließen, um die kleine Insel selber zu erkunden  

Danke auch dir für die Empfehlung! Wie lange dauert denn die Fahrt in den Norden ca? Habe aber gesehen, dass es im Norden auch einen Flughafen geben soll. Weißt du vielleicht auch, ob La Gomera vom kulinarischen Aspekt her empfehlenswert ist? 

Gefällt mir

7. September um 9:29
In Antwort auf virgowoman

Diese Beschreibung erweckt eigentlich ziemlich das wonach ich mich momentan sehne Klingt jedenfalls nach einer Insel mit viel Erholungspotential und die Straßencafés brauche ich auf jeden Fall - ein guter Start in den Tag beginnt für mich mit einem aromatischen Kaffee und frischen, warmen Gebäck! Habe auch einen Direktflug gefunden vom Flughafen Linz aus, was total passen würde wenn ich keine Zeit für Zwischenstopps verliere. Weißt du, ob das Wetter dort im September warm genug ist um auch baden zu gehen? 

Gran Canaria ist besonders in den Wintermonaten ein beliebtes Reiseziel, weil es da noch angenehm warm ist. Definitiv warm genug, um auch baden zu gehen. Wenn ihr die Zeit und Möglichkeit habt dem Regen hier zu entfliehen, dann macht es! Der Flughafen Linz soll ja auch vorbildlich sein, was die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen betrifft. Freunde von mir sind gerade erst aus ihrem Urlaub zurück und haben erzählt, dass es am Flughafen super angenehm zugeht. 

Gefällt mir

25. September um 10:10
In Antwort auf feminista

Gran Canaria ist besonders in den Wintermonaten ein beliebtes Reiseziel, weil es da noch angenehm warm ist. Definitiv warm genug, um auch baden zu gehen. Wenn ihr die Zeit und Möglichkeit habt dem Regen hier zu entfliehen, dann macht es! Der Flughafen Linz soll ja auch vorbildlich sein, was die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen betrifft. Freunde von mir sind gerade erst aus ihrem Urlaub zurück und haben erzählt, dass es am Flughafen super angenehm zugeht. 

Ja danke dir vielmals für deine Informationen! Ich habe den Flug dann auch tatsächlich gebucht und ich kann nur sagen, es war genau so wie ich es mir vorgestellt hatte, wenn nicht sogar schöner. Also Gran Canaria ist glaube ich nun mein neuer Lieblingsort. Bin jetzt bereits zurück aus einem erholsamen Urlaub, war wirklich nett und auch am Flughafen verlief alles ganz glatt. Das Personal schaut da wirklich, so wie du auch schon sagst, darauf, dass alles hygienisch und sicher abläuft. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und auch das neue Café ist total entzückend, die haben echt gute Süßigkeiten  

Gefällt mir

5. Oktober um 14:38
In Antwort auf virgowoman

Ja danke dir vielmals für deine Informationen! Ich habe den Flug dann auch tatsächlich gebucht und ich kann nur sagen, es war genau so wie ich es mir vorgestellt hatte, wenn nicht sogar schöner. Also Gran Canaria ist glaube ich nun mein neuer Lieblingsort. Bin jetzt bereits zurück aus einem erholsamen Urlaub, war wirklich nett und auch am Flughafen verlief alles ganz glatt. Das Personal schaut da wirklich, so wie du auch schon sagst, darauf, dass alles hygienisch und sicher abläuft. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und auch das neue Café ist total entzückend, die haben echt gute Süßigkeiten  

Oh das klingt ja fantastisch! Wie schön!! Da bekomme ich jetzt ja fast auch noch mal Lust dieses Jahr dorthin zu fliegen

Gefällt mir

8. Oktober um 11:36

Hallo zusammen,
wir fahren seit mehreren Jahren nach Gran Canaria, ist für uns einfach die schönste Insel von allen! Mit Las Palmas als Stadt und trotzdem traumhaften Stränden und Dünen, sehr liebevolle, einheimische Leute dort! Und vom Flughafen erreicht man viele Teile der Insel sehr schnell und problemlos. Für ein bisschen Inspiration habe ich dir mal einen kleinen Reiseführer rausgesucht, da sind auch paar Geheimtipps drin versteckt, vielleicht kann ich dich damit ja überzeugen: https://www.rundreisescout.de/rundreise-gran-canaria/

Gefällt mir

9. Oktober um 11:27

Hallo virgowoman,
 
selber kann ich nur von Fuerteventura und Teneriffa berichten.
 
Weil du die vielen schönen Bilder auf Pinterest erwähnst, nur der kleine Hinweis: Im Netz oder in Fotoserien, werden oftmals nur die schönsten Bilder gezeigt. Was irgendwo auch verständlich ist. Es bleiben alles Vulkaninseln mit entsprechender Umgebung, die teilweise an eine Mondlandschaft erinnern, mit vielen dunklen Farben.
 
Einige Sender wie ZDF, 3sat, Phoenix haben schon einige Videos mit unterschiedlichem Fokus gemacht, z. B. einfach nur Vorstellung der Inseln, Fokus auf die Natur/Tierwelt oder mit Fokus auf das Wandern. Da bekommst du durch die Kamerafahrten auch mal einen Eindruck von anderen Ecken.
 
Grundsätzlich kann man, auf Grund der Tourismusindustrie, einen "normalen" Hotel / Club-Urlaub oder Strand-Urlaub mit der ganzen Familie machen.
Alle Inseln eignen sich sehr gut zum Wandern.
Auf Teneriffa haben uns deutschsprachige Wanderer erst auf spanisch und dann auf deutsch nach dem Weg gefragt, (offenbar waren wir schon braun genug um als einheimische durchzugehen) ^_^.
 
Fuerteventura  

Im Nord-Osten von Fuerteventura sind golden/weißen Sand-Strände. Auf Grund des Windes, ist die Region auch sehr beliebt bei Surfern und Co..
Fuerteventura kann man mit dem Auto in 1-2 Tagen abfahren, wer viele Stopps machen möchte, sollte deutlich mehr Zeit einplanen.

Wir fahren meist an einem Punkt machen Fotos und fahren weiter (mit Frau, auch etwas "bummeln".

Auf Fuerteventura gibt es einen relativ großen Wildpark/Zoo für den man auch einen halben Tag investieren kann.

Insgesamt war uns Fuerteventura jedoch zu karg. Hier kann man bestimmt ein cool Mars-Serie drehen.
 
Teneriffa     
       
ist die größte der kanarische Insel und hat mit Pico del Teide (3715m) nicht nur den höchsten (Vulkan) Berg Spaniens, sondern durch die Höhenunterschiede auch unterschiedlichste Vegetationen.
Spoiler: Man startet an einem sonnigen Tag vom Sandstrand bei Mitte 20°C und fährt allmählich auf über 2000m in den Nationalparks Teide, wo es immer noch um die 20°C seien können, um eventuell noch auf die Spitze des Teide zu fahren bei um die 0°C und Schnee.

Auf dem Weg nach oben, fährt man in der Sonne los quasi durch die Wolken (sind natürlich keine Wolken sondern eher Nebel) und denkt, huch hab ich die richtigen Klamotten an. Über den Wolken/Nebel – reist es dann wieder auf und man hat die Sonne wieder und je nach Jahreszeit kann man sogar bis auf den Gipfel in den Schnee. Ein Muss für jeden Meteorologen.

Der Süd-Osten erschien uns sonniger zu sein, als der Nord-Westen, hier hatten wir den Eindruck, dass die Meerluft stärker aufsteigt und kondensiert = mehr Nebel. Der Norden ist auch deutlich grüner als der Süden.

Im Norden gibt es ein Seepark, der bestimmt nicht nur für Kinder ganz interessant ist und gelobt wird (wir wollten jedoch in Gefangenschaft-lebende Orcas nicht sehen und dies auch nicht fördern). Es gibt auch ein Wasserpark-/schwimmbad auf der Insel.
Wir hatten das Auto 3 Tage und ehrlichgesagt, reichte uns dies gerade so, mal an jedem Ende der Insel gewesen zu sein. Da wir im Süden waren, fehlte uns die Zeit den Norden etwas ausgiebiger zu besuchen.

Für Teneriffa empfehlen sich mehr als 7 Tage.
Noch ein Hinweis für Sportler, auf Grund der Höhenunterschiede, haben wir recht viele ambitionierte Semi- und Profi-Radsportler gesehen diese, wie auch „trocken“-Ski-Langläufer können hier sicher das ganze Jahr gut trainieren.

  
Zu den anderen Inseln kann ich weniger sagen,

Gran Canaria
jedoch werden wir uns Gran Canaria irgendwann auch noch ansehen wollen. Mir als grüne Insel der Kanaren bekannt und mit einem berühmten Vogel-/Tierpark im Süden. Viele beschreiben sie als die schönste Insel.        

Da Gran Canaria die drittgrößte Insel ist, denke ich, dass eine Woche Aufenthalt bzw. 3 Tage-Auto reichen.  
 
Lanzarote
Kann man mit dem Schiff von Fuerteventura im Norden erreichen.
 
La Gomera
kann man von Teneriffa von Süd-Westen sehen und auch mit dem Schiff erreichen.

La Gomera wie auch La Palma, sollen sehr beliebt bei Wandern sein, weil man auf kleinem Raum bzw. auf einer Wanderung, durch viele unterschiedliche Vegetationen kommt. In Videos und Berichten, gewann ich den Eindruck, dass man wie durch einen „sicheren“ Jungle laufen kann.  

Der Reiz für mich würde hier in der Wanderung, der Natur und den Fotos, die ich machen könnte, liegen. Die beiden Inseln rufen etwas mehr nach Abenteuer und weniger nach „Tourismusindustrie“ (der ich aus Einfachheit und partnerschaftlichem Interessensausgleich oft den Vorzug geben).

Für den Anfang würde ich dir Teneriffa oder Gran Canaria empfehlen, min. eine Woche, eher zwei Wochen.

Wäre interessant, was du nach deinem Urlaub, der wahrscheinlich nocht etwas in der Zukunft liegt, hier berichtest.                     

Viele Grüße,
cil

Gefällt mir

9. Oktober um 11:38

Oh, ich hatte gar nicht gelesen, dass du schon weg warst und wieder da bist . 

Naja dann war meine Empfehlung im Nachhinein doch richtig ​

Gefällt mir