Forum / Reisen

Fernweh – was macht ihr dagegen?

2. Oktober um 13:52 Letzte Antwort: 27. Oktober um 12:38

Hallo ihr Lieben,
ich hätte mal eine ganz generelle (Träumer-)Frage hier. Neben meinem Schreibtisch im Homeoffice hängen verschiedene Urlaubsbilder und Reiseposter, die meine Gedanken viel zu oft in weite Ferne schweifen lassen. Leider mussten wir ein paar Reisen diesen Frühling und Sommer stornieren und nun ist mein Fernweh so groß wie lange nicht mehr. Es zieht mich nach draußen an fremde Orte mit idyllischer Natur und malerischen Landschaften, in verträumte Städtchen mit bunten Cafés und urigen Boutiquen. Egal ob salzige Meerluft oder abenteuerliche Eiswinde im Nordern, ich wünschte ich könnte einfach die Koffer packen, fortfliegen und all die unbekannten Orte entdecken… Kennt ihr dieses Gefühl? Was macht ihr, wenn euch die Reiselust überkommt und gerade kein Urlaub mit Vorfreude geplant werden kann? Vielleicht können wir auch einfach gemeinsam leiden 

Mehr lesen

4. Oktober um 22:50

Dieses Gefühle kenne ich gut. Ich liebe reisen und aufgrund der aktuellen Situation ist das ja nicht so einfach möglich. Aber wie wärs denn mit einem Urlaub oder einem Wochenendtrip in Deutschland? Auch hier gibt es viel zu entdecken. 

Gefällt mir

5. Oktober um 13:30

Hallo! 

Ich fühle mit euch, denn mr geht es genau so. Was ich so mache, wenn ich fernweh habe,  ist, dass ich nach schönen und außergewöhlichen Orten in meinem Gebiet googel und wenn mir was gefällt, fahren wir für einige Tage dorthin. Ich finde aufgrund der Situation haben wir die Möglichkeit bekommen mehr vom Einheimischen kennenzulernen und Orte zu erkunden, an die wir nicht gedacht hätten, das diese genau so schön sind. Falls du aus Deutschlad bist, kannst du für einige Tage an die Nordsee, dort ist es genaus so schön. 

Liebe Grüße  

1 LikesGefällt mir

7. Oktober um 13:17

Ich habe auch ständig fernweh, da ich mit meiner Familie ziemlich oft verreist bin und wir dieses Jahr zu kurz kommen. Ich investiere das Geld und die Gedanken in andere Dinge und akzeptiere die momentae Situation. Wir machen aber viele Tagesausflüge in der Umgebung und haben auch so unseren Spaß. 

Gefällt mir

7. Oktober um 23:33

Hallo, ich habe auch momentan fernweh, da ich den Sommer nicht richtig aussnutzen, konnte, edoch habe ich mich dazu entschieden, meinen nächsten Urlaub zu planen und so ein bisschen Vorfreude zu bekommen. Es wird sicherlich noch dauern bis sich die Situation beruhigt hat, jedoch freue ich mich umsomehr auf meinen Urlaub dann. Lg 

Gefällt mir

9. Oktober um 18:00
In Antwort auf meerschweinchen09

Hallo ihr Lieben,
ich hätte mal eine ganz generelle (Träumer-)Frage hier. Neben meinem Schreibtisch im Homeoffice hängen verschiedene Urlaubsbilder und Reiseposter, die meine Gedanken viel zu oft in weite Ferne schweifen lassen. Leider mussten wir ein paar Reisen diesen Frühling und Sommer stornieren und nun ist mein Fernweh so groß wie lange nicht mehr. Es zieht mich nach draußen an fremde Orte mit idyllischer Natur und malerischen Landschaften, in verträumte Städtchen mit bunten Cafés und urigen Boutiquen. Egal ob salzige Meerluft oder abenteuerliche Eiswinde im Nordern, ich wünschte ich könnte einfach die Koffer packen, fortfliegen und all die unbekannten Orte entdecken… Kennt ihr dieses Gefühl? Was macht ihr, wenn euch die Reiselust überkommt und gerade kein Urlaub mit Vorfreude geplant werden kann? Vielleicht können wir auch einfach gemeinsam leiden 

Hallo Meerschweinchen09! Das Gefühl kenne ich viel zu gut, also ich löse das Problem meistens in dem ich den Umkreis in der Nähe meiner Stadt erkunde. Das passiert meist in Form von Tagestrips. Was ich allerdings zum Beispiel erst vor Kurzem mit meiner engen Freundesrunde bei Rotwein, Kerzen und Käseplatte Ambiete gemacht habe ist, dass jeder von uns einfach skurrile oder romantische Geschichten aus dem letzten Urlaub erzählt hat - so konnten wir zusammen mental an andere Orte reisen, war ein super lustiger Abend und ich Glückliche hatte viel zu erzählen, da ich es noch vor Kurzem geschafft habe nach Gran Ganaria zu reisen. :P Aber gleich am Flughafen Linz - und das ist auch die Geschichte gewesen, die ich erzählt hatte, bin ich in die große Liebe aus meiner Schulzeit gerannt nach rund 10 Jahren!! Unglaublich oder? War bisschen wie im Film. Hatten auch voll das schöne Gespräch, er ist jetzt verheiratet und ich war sehr verzaubert ihn wieder getroffen zu haben. Also ja, so ein Geschichte Abend mit Freunden ist eine super coole Idee!  

Gefällt mir

13. Oktober um 15:21

Ach schön zu lesen, dass es nicht nur mir so geht! Ja meine Strategie ist zurzeit auch das wunderschöne Österreich zu erkunden (bin nicht aus Deutschland, die Nordsee wäre schon das gesuchte Urlaubsfeeling aber auch eine ganz schöne Entfernung). Es gibt natürlich in meiner Gegend auch wunderschöne Orte, aber nichts kommt an das Feeling heran, wenn man ins Flugzeug steigt, abhebt und in eine andere Kultur, fremde Orte und Gerüche und Geschmäcker eintaucht. Aber ja man kann nichts dagegen tun. Die Lage akzeptieren und den nächsten Urlaub planen klingt auch gut

Gefällt mir

21. Oktober um 12:31
In Antwort auf meerschweinchen09

Ach schön zu lesen, dass es nicht nur mir so geht! Ja meine Strategie ist zurzeit auch das wunderschöne Österreich zu erkunden (bin nicht aus Deutschland, die Nordsee wäre schon das gesuchte Urlaubsfeeling aber auch eine ganz schöne Entfernung). Es gibt natürlich in meiner Gegend auch wunderschöne Orte, aber nichts kommt an das Feeling heran, wenn man ins Flugzeug steigt, abhebt und in eine andere Kultur, fremde Orte und Gerüche und Geschmäcker eintaucht. Aber ja man kann nichts dagegen tun. Die Lage akzeptieren und den nächsten Urlaub planen klingt auch gut

Ja da hast du recht, das ist doch ein sehr besonderes Gefühl einfach so verreisen zu können. Aber das Gefühl wird wieder zugänglich sein. Ist einfach eine Phase im Leben, die wie jede andere auch, vorüber geht. Bald können wir wieder reisen und wissen das hoffentlich auch umso mehr zu schätzen!  

Gefällt mir

27. Oktober um 11:27

Ich möchte einfach nur regelrecht verschwinden, wenn das alles vorbei ist buch ich mir einfach den längsten Flug der Welt einfach um die verpasste Zeit im Flieger wieder nachzuholem. Da ich wegen Coron zwei Reisen verloeren hab und zwar nach Portugal und nach Malaga. Bin glücklich das ich nicht der einzige bin mit Fernweh

Gefällt mir

27. Oktober um 12:38

Wir haben Reisen nach Asien storniert und machen nun das Beste draus. Waren im Sommer auf Rügen, der Mecklenburger Seenplatte,  auf borkum und unternehmen tagestripps in den Taunus und Rheingau. Erstaunlicherweise finden wir immer was neues zu sehen und zu erleben. Wir warten sehnsüchtig drauf endlich wieder in die Ferne zu reisen.

Gefällt mir