Home / Forum / Reisen / Hund in Italien

Hund in Italien

5. Juni 2017 um 20:16

Hallo Leute,

ich stehe gerade kurz vor einem Wut-Nervenzusammenbruch.

Wir haben irre lange überlegt wo man mit unserem Hund super Urlaub machen kann und sind auf Elba gestoßen. Mein Mann war da früher schon des öfteren. Wir haben die Unterkunft über Booking.com gefunden, es war durchweg positiv Bewertet und gilt als äußerst freundlich. In der Beschreibung auf Booking kam der Bereich Haustiere in dem Stand:

Haustiere sind gestattet, es fallen keine weiteren Kosten an. man wurde allerdings gebeten trotzdem eine Anfrage zu starten. Dies war irgendwie erst nach der Buchung möglich (wahrscheinlich um nicht so beim Hotel zu buchen) oder was weiß ich, vielleicht war ich auch zu dumm. Der Betrag wurde bereits von uns per Paypal bezahlt und ich habe auf English (darum wurde gebeten) geschrieben, dass wir mit einem Hund anreisen. Geantwortet wurde recht zügig allerdings auf Italienisch. Es hieß "Hunde sind genehmigt wenn sie klein sind und nicht alleine auf dem Zimmer bleiben" jedenfalls übersetzt mit google übersetzer. 

Ich sitze nun mit Schockstarre vor dem Pc, da es keine kostenfreie stornierung gibt. Unser Hund  hat normal größe, er ist ein Bordercollie mischling und ein tick größer als die Miniatur AustralienS. mit 16,5 kg würde ich ihn nicht als großen allerdings auch nicht als kleinen Hund bezeichnen.

Wir haben extra nah am Hundestrand gebucht und ich möchte gerne vorab eine Bestätigung des Hotels. Nach dieser Email rief ich gerade an und bat um "German" es kam immer "Pronto" oder "proto" oder so, ich kann nicht sagen ob es eine PC stimme war oder mich die Frau null verstanden hat, es kam immer wieder dieses Wort. Sie meldete sich bereits mit dem Wort, ohne Namen. Habe dann einfach aufgelegt da ich weder english noch deutsch mit ihr sprechen konnte.  

Was soll ich denn nun tun? Wir reisen mitten in der Saison (darum auch hundestrand) Es war finanziell bei uns genau im Rahmen alle anderen waren bei knapp 1000 € (es ist ein Spontan Urlaub gewesen, also ohne das drauf gespart wurde sondern "mal eben so". Was mache ich wenn wir dort anreisen und nicht rein gelassen werden mit dem Hund?  Kann man irgendwie Booking.com erreichen und die vermitteln lassen? Ich bin gerade echt verzweifelt  unser Hund ist sehr lieb und ruhig und bleibt selbstverständlich niemals alleine auf dem Zimmer.

Mehr lesen

7. Juni 2017 um 14:00
In Antwort auf linneax3

Hallo Leute,

ich stehe gerade kurz vor einem Wut-Nervenzusammenbruch.

Wir haben irre lange überlegt wo man mit unserem Hund super Urlaub machen kann und sind auf Elba gestoßen. Mein Mann war da früher schon des öfteren. Wir haben die Unterkunft über Booking.com gefunden, es war durchweg positiv Bewertet und gilt als äußerst freundlich. In der Beschreibung auf Booking kam der Bereich Haustiere in dem Stand:

Haustiere sind gestattet, es fallen keine weiteren Kosten an. man wurde allerdings gebeten trotzdem eine Anfrage zu starten. Dies war irgendwie erst nach der Buchung möglich (wahrscheinlich um nicht so beim Hotel zu buchen) oder was weiß ich, vielleicht war ich auch zu dumm. Der Betrag wurde bereits von uns per Paypal bezahlt und ich habe auf English (darum wurde gebeten) geschrieben, dass wir mit einem Hund anreisen. Geantwortet wurde recht zügig allerdings auf Italienisch. Es hieß "Hunde sind genehmigt wenn sie klein sind und nicht alleine auf dem Zimmer bleiben" jedenfalls übersetzt mit google übersetzer. 

Ich sitze nun mit Schockstarre vor dem Pc, da es keine kostenfreie stornierung gibt. Unser Hund  hat normal größe, er ist ein Bordercollie mischling und ein tick größer als die Miniatur AustralienS. mit 16,5 kg würde ich ihn nicht als großen allerdings auch nicht als kleinen Hund bezeichnen.

Wir haben extra nah am Hundestrand gebucht und ich möchte gerne vorab eine Bestätigung des Hotels. Nach dieser Email rief ich gerade an und bat um "German" es kam immer "Pronto" oder "proto" oder so, ich kann nicht sagen ob es eine PC stimme war oder mich die Frau null verstanden hat, es kam immer wieder dieses Wort. Sie meldete sich bereits mit dem Wort, ohne Namen. Habe dann einfach aufgelegt da ich weder english noch deutsch mit ihr sprechen konnte.  

Was soll ich denn nun tun? Wir reisen mitten in der Saison (darum auch hundestrand) Es war finanziell bei uns genau im Rahmen alle anderen waren bei knapp 1000 € (es ist ein Spontan Urlaub gewesen, also ohne das drauf gespart wurde sondern "mal eben so". Was mache ich wenn wir dort anreisen und nicht rein gelassen werden mit dem Hund?  Kann man irgendwie Booking.com erreichen und die vermitteln lassen? Ich bin gerade echt verzweifelt  unser Hund ist sehr lieb und ruhig und bleibt selbstverständlich niemals alleine auf dem Zimmer.

Ciao
Wurde das Problem schon gelöst? Sonst:
Das Sprachproblem ist sicher lösbar, am besten per Email, in kurzen, einfachen Sätzen. Die können das mit translate.google.com übersetzen, oder Du kannst es auch schon selbst damit übersetzen (am besten grad beide Sprachen, Deutsch und Italienisch schicken). Grösse (Gewicht) vom Hund und "bleibt nicht alleine im Zimmer" gehört in deinen Text rein. Mit der Bitte um Bestätigung (conferma) oder Stornierung und vollständiger Rückerstattung (cancellazione con rimborso completo).
Müsste eigentlich positiv ausgehen.

Ansonsten an den Kundendienst von Booking wenden, die haben gewiss jemand der Deutsch spricht/liest, und das Nötige kurzfristig veranlasst. Das Geld liegt sicher noch bei Booking. Ich kann mir auch im schlechtesten Falle nicht vorstellen, dass nicht zurückerstattet wird.

Schöne Ferien Euch dreien
Peter (ca-agostino.info)

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook