Home / Forum / Reisen / Kulinarisch beim Campen?

Kulinarisch beim Campen?

14. September 2013 um 21:20

Immer wenn ich zum campen fahre mache ich mir diese ekelhaften Tütensuppen im Gaskocher. Aber das ist ja mein Urlaub! Und da will ich dieses mal etwas genussvoller essen.
Versteht mich nicht falsch ich campe im Zelt und nicht im Caravan, die Möglichkeiten halten sich also in Grenzen.
Ein Supermarkt ist in der Nähe, ich brauche also nur noch Ideen, Rezepte, Vorschläge für Outdoor-Werkzeuge die das kochen erleichtern oder sonst merh möglich amchen als nur Suppe aufzuwärmen.
Danke Euch schon einmal

Mehr lesen

23. September 2013 um 16:14

Nur Suppe muss nicht sein!
Ich habe mir in Kroatien immer Nudeln mit Olivenöl, frischen Kräutern, Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten und etwas Pesto gemacht.
Gut sind auch Pfannkuchen oder Ähnliches

Unbedingt eine Pfanne kaufen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2013 um 18:15

Den richtigen Kocher mitnehmen
wohin gehts denn? das wohl wichtigste Outdoor-Werkzeug, ist dann wohl der richtige Kocher. Benzin/Gas...

Ohne Kocher keine Küche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2013 um 18:54

Kulinarisch beim Campen?
Hallo,

klar kann man auf so einem Gaskocher keine 3 Gänge Menüs kochen aber mit ein bisschen Kreativität geht da doch mehr als nur Tütensuppen.

Mir fallen spontan Pesto mit Nudeln und Salzkartoffeln oder Kartoffeln mit Zwiebeln und Chorizo oder auch auch eine frische Gemüsesuppe ein. Es ist halt nur eine Frage der Improvisation.

Ganz witzig fände ich auch so ein Raclette Gerät zum mitnehmen, dass hab ich mal bei Globetrotter gesehen es wird mit Kerzen beheizt aber ob es tatsächlich funktioniert weiß ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 6:55
In Antwort auf renae_12148244

Den richtigen Kocher mitnehmen
wohin gehts denn? das wohl wichtigste Outdoor-Werkzeug, ist dann wohl der richtige Kocher. Benzin/Gas...

Ohne Kocher keine Küche.

Re: Kocher
Naja, man kann ja auch auf dem offenen Feuer oder in der Glut einiges leckeres zubereiten. Aber du hast sicher recht das ein ordentlicher Kocher eine gute Anschaffung ist.
Gibts denn da was außerhalb des Standardgaskocher-Modells das ja jedem soweit bekannt sein sollte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 6:58
In Antwort auf raupe22

Kulinarisch beim Campen?
Hallo,

klar kann man auf so einem Gaskocher keine 3 Gänge Menüs kochen aber mit ein bisschen Kreativität geht da doch mehr als nur Tütensuppen.

Mir fallen spontan Pesto mit Nudeln und Salzkartoffeln oder Kartoffeln mit Zwiebeln und Chorizo oder auch auch eine frische Gemüsesuppe ein. Es ist halt nur eine Frage der Improvisation.

Ganz witzig fände ich auch so ein Raclette Gerät zum mitnehmen, dass hab ich mal bei Globetrotter gesehen es wird mit Kerzen beheizt aber ob es tatsächlich funktioniert weiß ich nicht.

Rezepte
Hmmm super Ideen, klar die Rezepte sollten für solche Umstände zwar raffiniert aber trotzdem einfach sein.
Ob ich so ein Raclette-Grill mitnehmen will weiß ich aber nicht, stelle ich mir schon ganz witzig vor. Sag mal wie wird der überhaupt betrieben, Gas?

Hast du sonst noch Tipps zu speziellem Kochgeschirr oder anderen raffinierten Werkzeugen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2013 um 17:35

Kulinarisch beim Campen?
Hi,

wie gesagt das Raclette Gerät wird mit Teelichtern beheizt. Es ist auch gar nicht so groß, ich schätze mal ca. 7 X 15 cm oder so also zum Campen durchaus geeignet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2013 um 17:48

Raclette und mehr!
ich weiss nich, ob das raclettegerät wirklich das allerbeste ist, aber prinzipiell kriegst du in fachmärkten wie den globetrotter genug ideen und vorschläge was eine etwas gehobene outdoor-küche angeht... mittlerweile kann man sich da doch mit den verschiedensten geräten behelfen. wir leben ja nich mehr in der steinzeit....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 9:19
In Antwort auf raupe22

Kulinarisch beim Campen?
Hi,

wie gesagt das Raclette Gerät wird mit Teelichtern beheizt. Es ist auch gar nicht so groß, ich schätze mal ca. 7 X 15 cm oder so also zum Campen durchaus geeignet.

Kulinarisch beim Campen?
Ich frag' mich nur wer braucht ein Mini-Raclette beim campen?! Lagerfeuer oder Grill ist doch ausreichend... wiederrum, wenn mich mein Schatz auf ein romatisch Picknick einladen würde, dann könnte das Raclette punkten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 13:22

Reispfanne mit Zucchini und Schafskäse
Das perfekte Camping - Essen und hält 2 Tage...
die 'Zuchini oder auch noch Paprika und Wurzel 5 Minuten anbraten Reis dazugeben .. alles noch mal 5 Minuten anbraten dann mit Wasser aufschütten ... Gewürze dazu (Curry, Kräuter d.P. Salz und Pfeffer) wenn das Wasser verkocht ist bleibt der Curryreis mit Gemüse übrig ... Creme Fresh ran und Schafskäse in den warem Topf und dann nur noch genießen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 13:53

Pfannkuchen
Pfannkuchen finde ich gut, das ist mal wirklich elaboriert. Aber wird ein Gaskocher heiß genug um die richtig schön braun zu bekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 14:24

Kulinarisch beim Campen?
Klar wird ein Gaskocher heiß genug um Pfannkuchen zu machen, ein Gasherd schafft das doch auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 18:04

Gaskocher
Ja aber der hat auch eine größere Flamme glaube ich, wenn wir schon mal beim Thema sind: Auf wie viel Grad kommt so eine "Pfanne" bei handelsüblichen Gaskochern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 12:20

Kulinarisch
Wenn ich an unsere ersten Touren denke, dann kommen mir auch sofort Ravioli, Tütensuppen und als Höhepunkt Bratwürstchen in den Sinn. In den letzten Jahren haben wir uns jedoch auch kulinarisch sehr entwickelt. Auch bei kleiner Kochfläche kann man eine Menge Dinge "zaubern". So machen wir eigentlich zu jeder Speise immer einen Salat. Mit ein paar Tomaten, Gurken und Zwiebeln bekommt das eigentlich jeder hin. Außerdem sind wir beim Grillen verstärkt zu Gemüse und Fisch übergegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2014 um 13:20

Die Frage ist nicht ernst gemeint oder?
Ab in den Buchladen um die Ecke!

Da gibts Hunderte von Büchlein mit Grillrezepten oder mit einfachen und schnellen Gerichten, auch international, die sich locker! mit nem Gaskocher oder Grill machen lassen.
Dazu ein wenig die Fantasie spielen lassen und gut wirds.
Das muss ein Mann einem 32 Jahre alten Mädel sagen...

O.k....nicht nur motzen sondern auch ein oder zwei Tips.

1.
Chicoree Blätter mit ein wenig Gorgonzola befüllen, ab damit auf den Grill, wenn der Käse warm ist mit ein wenig Honig betreufeln und = lecker.

2.
Garnelen (nicht die Grönland Presswürmer!), am besten die King Prawns in eine kleine eckige Schüssel, Knoblauch würfeln und rein damit. Rosmarin, Essig (ich nehm weisen Balsamico) und Ol drüber....halbe Stunde ziehen lassen und ab in die Pfanne oder auf den Grill.
Je nach gemschmack ein oaar Spritzer Limette/Zitrone drauf

3.
Schafskäse in der Packung Würfeln, diesen auf eine vorher geölte und grpßzügig bemessene Alufolie stürzen.
Klein gewürfelte Zwiebeln, Tomaten, Oliven, Peperoni drüber...gut mit Bruschetta Gewürz bestreuen.
Wer will macht noch Knoblauch drüber.
Alufplio rechts und links über den Käse einschlagen und mit der Ober und Unterseite der Alufolie zu einem Päckchen falten.
Ab auf den Grill oder in die Pfanne

Ist halt ein wenig mehr Arbeit als ein Päckchen aufzureisen, ne

Guten Hunger









Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2014 um 16:07
In Antwort auf olivie_12941404

Kulinarisch
Wenn ich an unsere ersten Touren denke, dann kommen mir auch sofort Ravioli, Tütensuppen und als Höhepunkt Bratwürstchen in den Sinn. In den letzten Jahren haben wir uns jedoch auch kulinarisch sehr entwickelt. Auch bei kleiner Kochfläche kann man eine Menge Dinge "zaubern". So machen wir eigentlich zu jeder Speise immer einen Salat. Mit ein paar Tomaten, Gurken und Zwiebeln bekommt das eigentlich jeder hin. Außerdem sind wir beim Grillen verstärkt zu Gemüse und Fisch übergegangen.

Kulinarisch beim Campen?
Hallo,
klar geht kulinarisch beim Campen auch. Indem man einfach Urlaub macht und abends in Restaurant geht, wenn man mal keine Steaks auf den Grill hauen mag. Verkompliziere Dir den Urlaub doch nicht unnötig, indem Du Dir Gedanken machst, wie Du kulinarisch im Campingwagen kochen kannst. Grill oder Restaurant. Fertig! Und jetzt fängt der Urlaub an..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2014 um 11:20

Machen das die männer?
toll was es bei euch alles gibt!

machen das die männer oder ihr frauen?

bei meinem mann gibt es immer nur brot, käse, hartwurst, apfel und gurke - das war es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen