Home / Forum / Reisen / Mein Freund will nach Japan

Mein Freund will nach Japan

10. März 2012 um 10:00

Hallo ihr Lieben

Der Traum meines Freunde, im April 24, ist es ein halbes bis ein Jahr nach Japan zu gehen.
Nun ist er im Mai mit seiner Ausbildung fertig und möchte sich ein paar Monate später seinen Traum erfüllen...
Ich bin eigentlich auch total der Japanfan und irgendwann möchte ich auch mal die Kultur kennenlernen.

Nun ist da ja aber leider die Atomkatastrophe gewesen, was mich natürlich abschreckt
Mein Freund möchte ganz in den Süden Japans... Nach Okinawa.
Nach seiner Meinung ist das ja sehr weit weg von den Kraftwerken und ungefährlich.
Aber ist das nun wirklich ungefährlich???
Ich meine man hört und ließt viel... Die einen sagen es ist sicher, die anderen sagen es kann immer was passieren...
Ich mache mir sorgen um ihn und habe schon versucht es ihm auszureden. Ohne Erfolg.
Ich möchte ihn natürlich auch besuchen!
Aber ich weiß nicht ob mal lieber erst mal ein paat Jahre davon fern bleiben sollte...

Eine Idee wie man es ihm ausreden kann??
Ohne Fakten wird das wohl kaum klappen und er möche unter allen Umständen dahin, solange er noch "jung" ist.
Wie geht man damit um... er wünscht sich das schon sein ganzes Leben!
Es gibt ja so viele Orte wo man sonst noch hingehen kann!

Vielen Dank fürs lesen!

Lieben Gruß

Mehr lesen

4. April 2012 um 13:58

Hallo vanilletee
Ich bin Flugbegleiterin und daher auch immer damit konfrontiert nach Japan zu fliegen. Ich persönlich mache mir nicht solche Gedanken... Unser Hauptziel wäre Tokio, was ja gar nicht soo weit weg ist von Fukushima. Mein Arbeitgeber hat für uns Stationen eingerichtet (in Tokio) wo die Strahlung gemessen wird und wir die Daten einsehen können. Selbst in Tokio besteht nicht mehr Strahlung als hier bei uns zulande. Also brauchst du dir ganz im Süden Japans keine Sorgen zu machen... Die Strahlung die du auf dem Flug dahin erleidest ist viel höher als die vor Ort...
Das Einzige was man eventuell beachten sollte ist, dass Strahlung auch ins Meer gelangt ist und dort eventuell Fische kontaminiert haben könnte. Diese wären mir vorsicht zu genießen. Da man das ja nicht von außen sieht muss man sich wohl selbst mit der Frage auseinandersetzen ob man denn das "Risiko" eingeht oder einfach darauf verzichtet.
Ich würde mich durch die Vorkomnisse in Fukushima nicht verunsichern lassen. Wenn es das ist was ihr wirklich wollt, dann nutzt die Chance. Ihr ärgert euch hinterher nur!

Liebe Grüße
mohnblume89

Gefällt mir

2. Mai 2012 um 16:31

Japan
So ganz ungefährlich ist es nicht.Die japanische Regierung teilt nicht immer genau mit,wie es um Fukushima steht.
Wir waren vor 2 Monaten in Tokio.Man merkt dort nichts aber die Bevölkerung ist mit Recht sehr besorgt.

Gefällt mir

7. Mai 2012 um 18:10


Huhu!

Wow - was für tolle Pläne. Bin selbst eine kleine Weltenbummlerin und kann Deinen Freund da auch verstehen.
Soweit ich das mitbekommen habe, ist der Süden im Japan auch Strahlfrei. Informier Dich da doch am Besten bei der Deutschen Botschaft. Die müssten alle Infos bzw. Reisewarnungen dazu haben.
Und es ist ja nicht so, als will er Dich für JAHRE verlassen. Es geht um ein paar Monate. Warum sucht Ihr nicht gemeinsam Infos zu Japan? So könnt Ihr auch gemeinsam planen und es wird was Gemeinsames und nicht nur "seine" Reise. Wenn es sein Traum ist und sich alle Gefahren ausschliessen lassen, dann wäre es doch schön, wenn Du ihn unterstützt - vor allem, wenn Du selbst ein Japan-Fan bist

Gefällt mir

10. Mai 2012 um 17:04

Und?
seid ihr mittlerweile mit Euren Japan-Plänen weiter gekommen?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen