Home / Forum / Reisen / Motorradreisen aufgeben

Motorradreisen aufgeben

15. Januar um 9:55

Hi,

mein Freund und ich haben beschlossen, das Motorradfahren nach 15 schönen Tourenjahren zusammen aufzugeben. Vorallem das Fahren in der Stadt wird uns zu gefährlich.

Auch wenn uns die Entscheidung schwerfällt, ist es definitiv die Richtige. Wir sind uns nur noch nicht sicher, wie wir mit unseren Motorrädern umgehen werden. Im direkten Bekanntenkreis hat leider niemand Interesse. Für einen Verkauf über Ebay oder Kleinanzeigen fehlt uns sowieso die Zeit.

Mal schauen, wie wir das über die Bühne kriegen.

Fahrt ihr selbst noch Motorrad, und wenn ja eher im ländlichen Bereich oder täglich in der Stadt? Habt ihr schon mal eine Motorradreise gemacht?

Mehr lesen

17. Januar um 10:38

Hallo malina,

schade, das ihr beschlossen habt, das Motorradfahren aufzugeben.

Ich kann verstehen, dass gerade das Fahren in der Stadt immer unübersichtlicher und gefährlicher wird. Je länger man auf dem Motorrad unterwegs ist, desto besser lernt man, die Gefahren langfristig abzuschätzen.

Zum Thema Touren: Wir sind vor 2 Jahren einmal um die Ostsee getourt, das war echt schön. Da bieten sich vorallem die Sommermonate an, niemand möchte mit dem Motorrad auf Schnee fahren.

Vielleicht gibt es bei euch ja einen Stammtisch oder Motorradtreff, dort wird sich bestimmt eine Interessentin für eure Bikes finden. Falls ihr es ganz bequem haben wollt, benutzt doch estimoto.de.
ort müsst ihr nur die Daten euer Bikes eingeben und bekommt dann ein Angebot eines Händlers zugeschickt. Falls es euch gefällt, besucht euch der Händler in ein paar Tagen und lässt die Motorräder danach abholen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Geheimtips für Usedom
Von: miokim
neu
3. Januar um 15:32
Silvester alleine in Berlin
Von: Laubblatt1
neu
26. Dezember 2018 um 22:26
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen