Home / Forum / Reisen / Sprachreise auf den Philippinen

Sprachreise auf den Philippinen

21. Dezember 2016 um 3:55

Hallo! Ich möchte mein Englisch verbessern und Ich habe gehört, daß es auf den Philippinen sehr gute Sprachschule gibt. In dieser Schule unterrichten Muttersprachlern aus England und Amerika. Für mich ist es interessant, weil es in dieser Schule Einzelunterricht gibt. Vielleicht, haben Sie Informationen über Sprachkursen auf der Insel Cebu?

Mehr lesen

23. Dezember 2016 um 22:20

In meinen 5 Jahren in Cebu City und Quezon City, wo mein Sohn geboren wurde, sah ich ein Land mit einem schlechten öffentlichen Englisch.
 
Die Reichen mit feinster Bildung in sündteuren Privatschule sprechen besser, als die Briten. Aber solche Lehrer sind teurer, als hier.
 
Für wirklich gutes Englisch aus erster Hand empfehle ich dir das britische Cambridge Institute, vergleichbar mit den deutschen Goethe-Instituten in der ganzen Welt. Nach den nächsten Standpunkt suchst du um Internet oder frag einfach das britische Konsulat.
 
Auch in allen guten Sprachschulen, wie etwa Berlitz, kannst du gut lernen.
 
Ich nahm mir die mageren Grundlagen der Schule und schaute BBC und CNN International, las britische Zeitungen und übersetzte jedes Wort, das nicht wusste, schrieb es in ein Vokabelheft und lernte es. So lernte ich quasi autodidakt und wurde auf Yielts 2 geschätzt, das ist etwas unterhalb der höchsten Prüfungskategorie von Cambridge.
 
Vor den Philippinen möchte ich dich warnen, denn sie sind über weite Strecken tiefstes Entwicklungsland mit enormen sozialen Problemen und entsprechenden Gefahren für Europäer, die ahnungslos in die Hölle gehen und viele verschwinden in Elendsvierteln und kommen nie mehr zurück – das ist keine Übertreibung.
 
Für solche Übersiedlungen solltest du auch die weltpolitische Lage einbeziehen: Der neue Präsident Rodrigo Duterte warf die Amerikaner hochkantig aus ihren beiden Militärstützpunkten und verbündete sich mit Russland und China. Sollte es einen amerikanischen „Regime Change“ mit Bürgerkrieg geben, sitzt du dort in der Falle! Überlege dir das gut. Die deutsche Botschaft holt dich nicht heraus.
 

1 LikesGefällt mir

27. Dezember 2016 um 4:50

Danke schön für Ihre Antwort! Ich wußte nicht, das es auf den Philippinen so gefährlich ist... Aber Sprachkurse dort sind nicht zu teuer. Für Cambridge habe ich leider kein Geld...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen