Home / Forum / Reisen / Tips fürBrasilienreise

Tips fürBrasilienreise

8. Oktober 2004 um 15:45

Hallo,
im Dezember werde ich auf Dienstreise nach Brasilien gehen.
Bisher bin ich immer nur innerdeutsch geflogen und habe meinen Urlaub nur in Nordeuropa bevorzugt Skandinavien verbracht. Ein bißchen Flugangst habe ich auch. Natürlich ist das eine tolle Chance, allerdings bin ich eher ein Kurzreisender in bekanntes Gebiet - ist leider so meine Mentalität
Jetzt mache ich mir Sorgen wegen Langzeitflügen, Essen + Leitungswasserqualität und allen anderen möglichen Sachen. Hat einer von Euch Tipps für mich Angsthasen, wäre echt hilfreich für mich.

Vielen Dank

Babsy

Mehr lesen

11. Oktober 2004 um 15:28

Wohin gehts denn nach Brasilien?
es ist ja schließlich ein riesiges Land.
Vor 3Jahren habe ich 6 Monate lang in Brasilien gewohnt.

Langstreckenfliug ist nervig, aber man übersteht es, Essen ist lecker und zum Teil dem europäischen nicht sehr unähnlich. Viele Brasilianer sind schließlich Nachfahren ausgewanderter Europäir. es gibt dort z.B. ecken, die sehen aus wie eine deutsche Karrikatur.
Leitungswasser würde ich vorsichtshalber nicht trinken. große Wasserflaschen kann man aber billig kaufen.
Dezember ist dort Hochsommer, also heiß.

Wenn du noch fragen hast, helfe ich dir gerne weiter.

LG

wolkenschaf (mit Weltenbummlermentalität)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 19:06
In Antwort auf lita_11889024

Wohin gehts denn nach Brasilien?
es ist ja schließlich ein riesiges Land.
Vor 3Jahren habe ich 6 Monate lang in Brasilien gewohnt.

Langstreckenfliug ist nervig, aber man übersteht es, Essen ist lecker und zum Teil dem europäischen nicht sehr unähnlich. Viele Brasilianer sind schließlich Nachfahren ausgewanderter Europäir. es gibt dort z.B. ecken, die sehen aus wie eine deutsche Karrikatur.
Leitungswasser würde ich vorsichtshalber nicht trinken. große Wasserflaschen kann man aber billig kaufen.
Dezember ist dort Hochsommer, also heiß.

Wenn du noch fragen hast, helfe ich dir gerne weiter.

LG

wolkenschaf (mit Weltenbummlermentalität)

Hallo Wolkenschaf
Leider habe ich eher keine Weltenbummlermentalität

die Reise geht nach Manaus - dort soll Regenzeit herrschen

Falls Du spezielle Tipps hast - ich bin für alles dankbar

LG

Babsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2004 um 9:56

Hallo babsy,
ich habe eine weile in rio de janeiro und in goiania gelebt.

ich denke nicht, dass du dir sorgen machen musst, wenn dir bewußt ist, dass brasilien nunmal nicht deutschland ist. du solltest dort nicht in die slums gehen, weil da verschwindest du spurlos und/oder kannst dir verließe von unten anschauen - du solltest keine angst haben, aber schon etwas vorsichtig und nicht unüberlegt irgendwo rein laufen. am besten ist es, wenn du aussiehst, als hättest du wirklich kein geld, kein schmuck, keine wertsachen. brasilien ist ein sehr armes land. keine uhr, kein ring nichts, wirklich keinen schmuck tragen!

essen ist lecker, vorausgesetzt du magst bohnen und reis, weil das wirst du dort zur genüge zu speisen bekommen. leitungswasserqualität kommt wohl sehr stark drauf an, wo du bist. da du in einer industriestadt bist, würde ich mir eher nicht die zähne damit putzen.
und regenzeit kann man nicht damit vergleichen, wie wenn es hier regnet. bei regenzeit besteht eine hohe luftfeuchtigkeit, du läufst also draussen rum und wirst nass, also deine kleidung wird feucht, obwohl es nicht regnet... wegen der luftfeuchtigkeit eben und dann gibts manchmal eben heftige regenfälle und manchmal fällt die regenzeit auch aus.

mit wem und wie lange wirst du in brasilien bleiben? vielleicht hast du ja dennoch die möglichkeit, etwas von dem schönen land zu sehen.. beispielsweise die iguacu wasserfälle, das amazonas tiefland, pantanal oder auch ein besuch in rio de janeiro.

lieben gruss und eine gute reise wünscht
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2004 um 12:09
In Antwort auf Cosmicgirl

Hallo babsy,
ich habe eine weile in rio de janeiro und in goiania gelebt.

ich denke nicht, dass du dir sorgen machen musst, wenn dir bewußt ist, dass brasilien nunmal nicht deutschland ist. du solltest dort nicht in die slums gehen, weil da verschwindest du spurlos und/oder kannst dir verließe von unten anschauen - du solltest keine angst haben, aber schon etwas vorsichtig und nicht unüberlegt irgendwo rein laufen. am besten ist es, wenn du aussiehst, als hättest du wirklich kein geld, kein schmuck, keine wertsachen. brasilien ist ein sehr armes land. keine uhr, kein ring nichts, wirklich keinen schmuck tragen!

essen ist lecker, vorausgesetzt du magst bohnen und reis, weil das wirst du dort zur genüge zu speisen bekommen. leitungswasserqualität kommt wohl sehr stark drauf an, wo du bist. da du in einer industriestadt bist, würde ich mir eher nicht die zähne damit putzen.
und regenzeit kann man nicht damit vergleichen, wie wenn es hier regnet. bei regenzeit besteht eine hohe luftfeuchtigkeit, du läufst also draussen rum und wirst nass, also deine kleidung wird feucht, obwohl es nicht regnet... wegen der luftfeuchtigkeit eben und dann gibts manchmal eben heftige regenfälle und manchmal fällt die regenzeit auch aus.

mit wem und wie lange wirst du in brasilien bleiben? vielleicht hast du ja dennoch die möglichkeit, etwas von dem schönen land zu sehen.. beispielsweise die iguacu wasserfälle, das amazonas tiefland, pantanal oder auch ein besuch in rio de janeiro.

lieben gruss und eine gute reise wünscht
cosmic.

Verließe ???
Hallo Cosmic,

bin dort zwar geschäftlich, habe aber schon gute Jeans + Hosen, flache Schuhe (keine Röcke, Pumps, Schmuck etc.) für den Reisekoffer vorgesehen, allerdings Blusen und keine T-Shirts wegen des Buissiness Status
bin leider alleine da, weiblich, jung, blond, bin in mehreren Firmen und werde immer mittels Taxi dorthin fahren (hoffe die sind sicher) - Geldtausch soll dort unten zwar preiswerter sein, will ich aber aus Sicherheitsgründen hier machen, ansonsten sind dort eigentlich sehr nette brasilianische Kollegen, die ich schon persönlich oder telefonisch kenne, hoffe das ich dort auch was sehen kann.

LG und Danke für die Tipps
Babsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2004 um 22:05
In Antwort auf dinah_12346404

Verließe ???
Hallo Cosmic,

bin dort zwar geschäftlich, habe aber schon gute Jeans + Hosen, flache Schuhe (keine Röcke, Pumps, Schmuck etc.) für den Reisekoffer vorgesehen, allerdings Blusen und keine T-Shirts wegen des Buissiness Status
bin leider alleine da, weiblich, jung, blond, bin in mehreren Firmen und werde immer mittels Taxi dorthin fahren (hoffe die sind sicher) - Geldtausch soll dort unten zwar preiswerter sein, will ich aber aus Sicherheitsgründen hier machen, ansonsten sind dort eigentlich sehr nette brasilianische Kollegen, die ich schon persönlich oder telefonisch kenne, hoffe das ich dort auch was sehen kann.

LG und Danke für die Tipps
Babsy

Hallo Babsy,
wenn du schon kollegen persönlich kennst, dann ist das doch schon was.
ich habe jedenfalls oft das *un*glück, dass ich irgendwohin - manchmal auch - in das allerletzte hinterland geschickt werde und da gar niemanden kenne. - naja

warum ich mich nochmal melde.... wegen der impfung, wollte ich dir noch sagen - sogar brasilianer impfen sich gegen gelbfieber.
welche impfungen zur zeit für brasilien vorgeschrieben sind, das weiss ich nicht, musst du mal beim tropeninstitut oder bei deinem arzt nachfragen. aber ich würde mich schon impfen. gelbfiber, hepatitis, malaria und thyphus, zumal du da im urwald bist, also manaus liegt da ja gerade am urwalt..
aber, keine bange, ich war auch schon da -
und ich fand das sehr schön.. da gibt es dieses ganz berühmte urwaldhotel - im urwald - weiss jetzt gerade nicht, wie es heisst... ist aber schon berühmt, aber das ist wirklich sehr schön. und ich habe da auch schon eine nacht im urwald geschlafen.... in einer hängematte mit moskitonetz.. eigentlich sollte man gerade nicht schlafen, sondern den urwald bei nacht erleben, ich bin da jedenfalls weggedöst und wach wurde ich nur, als der guide mir eine tote schlange gezeigt hat, die er gerade gekillt hat. vom erlebnis urwald bei nacht hatte ich also nicht soviel, ausser moskitostiche...

in manaus selbst gibts das encontro das aguas, das ist auch ganz interessant, wo der rio negro mit rio solomoes zum amazonas zusammenfließen.. ja und das opernhaus ist auch noch ganz schön.

wie es mit den taxis da ist, weiss ich nicht, aber ich denke, da dort viele ausländer sind, die dort arbeiten hast du damit weniger zu befürchten... und wenn du irgendwo rein gehst, wo du echt nicht mehr rauskommst, dann kannst du dir verließe - oder auch was anderes anschauen. wer weiss das schon?

und noch einen tipp habe ich: du solltest schon immer etwas geld mitnehmen, ist zumindest meine faustregel, zwar nicht viel, aber etwas - für den fall, dass du überfallen werden solltest - und geb denen um gottes willen auch die kohle.. dann sollte dir eigentlich auch nichts weiter mehr passieren.

und noch ein ganz spezieller tipp von mir: solltest du blond sein, wäre echt zu überdenken, dass du dir vor deiner brasilienreise die haare färbst ..... brasilianer lieben blonde frauen! die werden an dir dran hängen, wie eine klette! und das ist nun wirklich nicht unbedingt gerade jederfraus sache...

nochmals gute reise und erzähl mal wie es war, wenn du wieder hier bist.

lieben gruss

cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2004 um 23:43
In Antwort auf Cosmicgirl

Hallo Babsy,
wenn du schon kollegen persönlich kennst, dann ist das doch schon was.
ich habe jedenfalls oft das *un*glück, dass ich irgendwohin - manchmal auch - in das allerletzte hinterland geschickt werde und da gar niemanden kenne. - naja

warum ich mich nochmal melde.... wegen der impfung, wollte ich dir noch sagen - sogar brasilianer impfen sich gegen gelbfieber.
welche impfungen zur zeit für brasilien vorgeschrieben sind, das weiss ich nicht, musst du mal beim tropeninstitut oder bei deinem arzt nachfragen. aber ich würde mich schon impfen. gelbfiber, hepatitis, malaria und thyphus, zumal du da im urwald bist, also manaus liegt da ja gerade am urwalt..
aber, keine bange, ich war auch schon da -
und ich fand das sehr schön.. da gibt es dieses ganz berühmte urwaldhotel - im urwald - weiss jetzt gerade nicht, wie es heisst... ist aber schon berühmt, aber das ist wirklich sehr schön. und ich habe da auch schon eine nacht im urwald geschlafen.... in einer hängematte mit moskitonetz.. eigentlich sollte man gerade nicht schlafen, sondern den urwald bei nacht erleben, ich bin da jedenfalls weggedöst und wach wurde ich nur, als der guide mir eine tote schlange gezeigt hat, die er gerade gekillt hat. vom erlebnis urwald bei nacht hatte ich also nicht soviel, ausser moskitostiche...

in manaus selbst gibts das encontro das aguas, das ist auch ganz interessant, wo der rio negro mit rio solomoes zum amazonas zusammenfließen.. ja und das opernhaus ist auch noch ganz schön.

wie es mit den taxis da ist, weiss ich nicht, aber ich denke, da dort viele ausländer sind, die dort arbeiten hast du damit weniger zu befürchten... und wenn du irgendwo rein gehst, wo du echt nicht mehr rauskommst, dann kannst du dir verließe - oder auch was anderes anschauen. wer weiss das schon?

und noch einen tipp habe ich: du solltest schon immer etwas geld mitnehmen, ist zumindest meine faustregel, zwar nicht viel, aber etwas - für den fall, dass du überfallen werden solltest - und geb denen um gottes willen auch die kohle.. dann sollte dir eigentlich auch nichts weiter mehr passieren.

und noch ein ganz spezieller tipp von mir: solltest du blond sein, wäre echt zu überdenken, dass du dir vor deiner brasilienreise die haare färbst ..... brasilianer lieben blonde frauen! die werden an dir dran hängen, wie eine klette! und das ist nun wirklich nicht unbedingt gerade jederfraus sache...

nochmals gute reise und erzähl mal wie es war, wenn du wieder hier bist.

lieben gruss

cosmic.

Zwischenbericht am 3. Tag
Hallo Cosmic
ist tatsaechlich nicht so schlimm wie befuerchtet - meine Kollegen sind sehr nett, holen mich ab und bringen mich zum Hotel zurueck gehen auch ml mit mir weg
sind viele Maedels mit dabei
Wow die Tropen sind schon mal ueberwaeltigend ich finde es hier schon toll die Hitze geht nur 36 Grad aber ziemlich tropisch und das Hotel ist so gut das ich auch beim Fruehstueck meine Ruhe habe - trotzdem ich nicht gefaerbt habe

LG
Babsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2004 um 9:30
In Antwort auf dinah_12346404

Zwischenbericht am 3. Tag
Hallo Cosmic
ist tatsaechlich nicht so schlimm wie befuerchtet - meine Kollegen sind sehr nett, holen mich ab und bringen mich zum Hotel zurueck gehen auch ml mit mir weg
sind viele Maedels mit dabei
Wow die Tropen sind schon mal ueberwaeltigend ich finde es hier schon toll die Hitze geht nur 36 Grad aber ziemlich tropisch und das Hotel ist so gut das ich auch beim Fruehstueck meine Ruhe habe - trotzdem ich nicht gefaerbt habe

LG
Babsy

Hallo Babsy,
freut mich zu hören, dass es dir in südamerika gut geht. mir hat es im urwald auch sehr gut gefallen.

ich fliege morgen nach osaka - ganz andere flugrichtung.

ich wünsche dir noch eine schöne zeit in brasilien, pass auf dich auf und liebe grüsse,

cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen